Lutz Goerner Nadia Singer
categoryimage

 

Sein Leben · Seine Lieder
Seine Musik

Schumann

 

Lutz Görner (Sprache) – Edward Leach (Tenor) – Nadia Singer (Klavier)

 

Nach Liszt, Beethoven, Schubert, Meyerbeer, Wagner und Chopin ist Robert Schumann der nächste Komponist, dessen Leben Lutz Görner erzählt. Ein kurzes, schiefes und schwieriges Leben dieser Doppelbegabung als Musikschriftsteller und Komponist. Verheiratet mit einer umjubelten Pianistin, dauerte es über seinen Tod hinaus, bis auch er geachtet und umjubelt wurde.

Nadia Singer, der mit ihrem Konzertwalzer-Programm ein großer Sprung in eine pianistische Zukunft gelang, spielt Musik aus den Fantasiestücken, der Kreisleriana, dem Carnaval, den Kinderszenen, aus der Sonate Nr. 1 und vieles andere.

Edward Leach, ein englischer Tenor, der schon bei unserem Schubertabend für Furore sorgte, singt einige von Schumanns berühmten Heine-Liedern und Eichendorffs Mondnacht.

Lutz Görner, Erfinder dieser unterhaltsamen Art von Klavierabenden, bei denen immer Leben und Musik eines einzigen Komponisten im Mittelpunkt stehen, führt Sie auf einfühlsame, intelligente und auch humorvolle Weise durch einen außergewöhnlichen Schumann-Abend.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, den Sie nicht bereuen werden. Hoffen, dass Sie uns weiterempfehlen und spielen diesen Klavierabend ab 21. Sept. 2018 bis Ostern 2019 in:

Aachen, Bad Neuenahr, Baden-Baden, Bergisch-Gladbach, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bottrop, Bremen, Brühl, Darmstadt, Düsseldorf, Essen, Erkelenz, Frankfurt/M., Gießen, Hiddingsel, Jülich, Kassel, Köln, Krefeld, Lüdenscheid, Mainz, Moers, Münster, Nümbrecht, Nürnberg, Oberkochen, Ratingen, Senden, Siegburg, Soest, Solingen, Stolberg, Witten, Wuppertal.

Die Premiere fand am 26. August 2018 im Geburtshaus von Robert Schumann in Zwickau statt.

 

Zu den Terminen und der Kartenreservierung