categoryimage

Leben · Lieder · Musik
mit Görner, Leach und Singer

Schumann Startseite

 Goerner Singer Leach hoch k

Dies sind erste Eindrücke, die uns per E-Mail erreicht haben:

Es war ein wunderschöner Abend über das Leben von Robert Schumann mit dem fantastischen Klavierspiel von Nadia Singer sowie den Liedern, gesungen von Edward Leach * Das war wunderbar und genial!!! * Wir haben ein musikalisches Feuerwerk genossen, begleitet von einem kurzweiligen Vortrag. * Ich war sehr angenehm überrascht. Wunderbar. * Das unglaublich virtuose Spiel von Nadia Singer ist eine Klasse für sich. * Ein beeindruckender Abend mit zwei herausragenden Solisten und Lutz Görner in Hochform. * Ich bin fröhlich und gutgelaunt nach Hause gegangen. * „Diese Art von Künstlerporträt mit Texten, Klavierspiel und Liedern haben wir so noch nie erlebt, einfach toll.“ sagten unsere Gäste. * Da ich absolut keine Expertin in Musikdingen bin, hilft mir die Kombination von Musik und Erläuterungen sehr – vor allem, weil sie humorvoll und verständlich gebracht werden und nicht voraussetzen, dass man alles schon weiß und kennt. * Die Kombination aus dem Vortrag der Lebensgeschichte und der Interpretation von Schumanns Werk durch das Klavier und die Stimme war wieder einmal einfach nur super. * Geist und Gefühl wurden angesprochen auf wohltuende Art. Mein Mann fragte gleich nach der Aufführung: Wann kommt Lutz Görner wieder nach Düsseldorf? Da möchte ich hingehen. * Zu Ihrem Abend habe ich Freunde gebeten einmal mitzukommen. Sie waren so begeistert wie ich und wollen im nächsten Jahr wiederkommen. * Ein absolutes Highlight war der junge englische Tenor Edward Leach!! * Ihre Art, uns das Leben von Schumann näher zu bringen, ist unvergleichlich. * Ein genussreicher und kurzweiliger Abend, bei dem sich Wort und Musik wunderbar ergänzen. * Chapeau! – Weiter so! * Absolut empfehlenswert! * Ich fand den Abend so berührend, dass ich zwischendurch Gänsehaut bekam. * Eine Augen- und vor allem eine Ohrenweide. Und eine Seelenweide obendrein. * Anschließend hatte ich das Gefühl, Schumann und seinen Zeitgenossen begegnet zu sein. * Es ist eine Freude, die drei Künstler gemeinsam auf der Bühne zu sehen. * Wir werden uns das Schumann-Programm nicht nur ein zweites Mal anschauen, bzw. anhören, wir haben auch so begeistert davon erzählt, dass wir mittlerweile 4 zusätzliche Karten für Bekannte reserviert haben. * Nie war es langatmig, sondern immer kurzweilig – die wunderbare Nadia Singer – der Tenor: ein herrlicher Interpret der Kunstlieder! *


Wir gastieren vom 16. November bis 5. März 2019 in:

Aachen, Bad Neuenahr, Bergisch-Gladbach, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bremen, Brühl, Darmstadt, Düsseldorf, Frankfurt/M., Gießen, Gummersbach, Hiddingsel, Jülich, Kassel, Köln, Lüdenscheid, Mainz, Moers, Münster, Nürnberg, Oberkochen, Ratingen, Senden, Siegburg, Soest, Solingen, Wetzlar, Witten, Wuppertal.

 

 

Zu den Terminen und der Kartenreservierung