Nadia war fleißig

Nadia war fleißig

 

 

 

 

 

 

Nadia war fleißig. Inwiefern, erfahren Sie aus dem nachfolgenden, ersten eigenen Brief an Sie, die Sie unsere Klavierabende mögen. 

Hallo, liebes Publikum!

Vor sieben Jahren habe ich zum ersten Mal den Namen Lutz Görner gehört und schon eine Woche später saß ich in seinem Wohnzimmer am Flügel und spielte für ihn und seine Frau Karin die Tarantella von Franz Liszt. Zu dieser Zeit sprach ich noch kein Wort deutsch, aber ahnte schon, dass mich eine wichtige Zusammenarbeit erwarten würde. Und in der Tat, in den vergangenen Jahren haben wir sehr viel geschafft.

Es ist schon drei Monate her, dass wir das letzte Mal auf der Bühne standen. Es war für mich eine Tragödie, alle Konzerte bis zum September 2020 absagen zu müssen, die Karin Kulmer für Lutz Görner und mich organisiert hatte. Was bleibt mir nun übrig? Keiner weiß genau wann wir wieder so auftreten dürfen wie bisher. Eins wissen wir aber ganz sicher, dass Sie, unser Publikum, uns sehr fehlen.

Ich war wirklich sehr, sehr niedergeschlagen und wusste keinen Rat.
Aber an einem schönen sonnigen Tag habe ich einen Anruf von Lutz erhalten. Er hatte eine grandiose Idee: ich soll mich jetzt schon mit meinem ersten Solo-Programm beschäftigen, das ich eigentlich erst nach der Wienreise, im September 2021, auf die Bühne bringen wollte. Nach diesem Telefonat ging ich sofort in mein Arbeitszimmer und habe die folgenden zwei Monate hart und fleißig geübt. Es war eine sehr interessante und spannende Arbeit, aus der meine erste Solo-CD entstanden ist. Ich möchte Ihnen gerne Beethovens 7. Sinfonie in der Klavierfassung von Franz Liszt präsentieren. Eine wahnsinnige Transkription des Genius Liszt.

Mit ein wenig Stolz möchte ich Ihnen heute mitteilen, dass die CD ab sofort erhältlich ist. Es erwartet Sie ein kleines Vorwort sowie ein kurzes Gedicht von Goethe, welches Lutz passend zu unserer Lage ausgewählt hat. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie diese CD bestellen möchten.

Dazu müssten Sie auf diese Mail antworten und mir mitteilen, wieviele CDs Sie an welche Postadresse geliefert haben möchten. Eine CD kostet nur 10 € + 2 € Versand (auch wenn Sie mehr als eine CD bestellen sollten). Sie erhalten die CD zusammen mit der Rechnung, die Sie erst nach Erhalt bezahlen müssen.

Ich hoffe, dass wir uns bald wiedersehen.
Bleiben Sie gesund!

Ihre Nadia Singer

 

 

 

 

Wenn Sie meinen Rundbrief nicht länger erhalten möchten, klicken Sie hier.

 

 

Lutz Görner | Dieringhauser Str. 70a | 51645 Gummersbach